Netzwerk EBP Physiotherapie

Das Netzwerk Evidence-based Practice Physiotherapie bildet eine Brücke zwischen Forschung, Lehre und Praxis in der Physiotherapie. Ziel ist es, Physiotherapeuten und Therapeuten verwandter Disziplinen im deutschsprachigen Raum zur evidenzbasierten Praxis zu motivieren und bei deren Implementierung zu unterstützen und begleiten.

Im Bereich der Forschung erhalten Sie Informationen über theoretische Grundlagen und praktische Anwendung der evidenzbasierten Praxis. Hier können Sie sich auch über physiotherapeutisch – relevante Forschungsbereiche wie Leitlinien, Klinimetrie und Messinstrumente informieren.

Eine Unterstützung bei der Curriculum-Entwicklung und Qualitätssicherung von Aus- und Weiterbildungen sowie EBP-Train- the-Teacher-Kurse finden Sie im Bereich der Lehre. Außerdem können wir Ihnen bei Ihrer innovativen Programm-Entwicklung in Ihrer Praxis, Klinik und Reha- Zentrum unterstützen.

Im Bereich der Praxis finden Sie die Journal Club, beschwerdenspezifische Netzwerke und praktische Umsetzung von Forschungsergebnissen in Weiterbildungskursen. Die Kurse besitzen eine einheitliche transparente Struktur und sind in Kompetenzen („wissen, können und verstehen“) beschrieben. Ihr inhaltliches Fundament besteht aus „State of the Art“ bzw. den besten externen Evidence. Ziel ist es, Ihre Handlungskompetenzen zur Qualitätssicherung und –Verbesserung der Patientenversorgung unter dem Motto „lebenslanges Lernen“ zu einer weiterführenden Professionalisierung zu stimulieren und weiter zu entwickeln.